Archive for August, 2008

Wo bitte sind die Heinzelmännchen?


2008
08.16

Also, ich weiß ja nicht wie’s euch nach so langen Reisen geht.
Aber der Wäscheberg will und will nicht abnehmen.
Auch weiß ich nicht mehr wohin mit diesen tausend kleinen Sachen… Stirnlampe, Nähset, Frisbee, Erste Hilfe Bag und und und. Die waren doch vorher irgendwo. Doch wohin nu? Am besten zurück in den Laden : )
Auch habe ich jetzt schon 6x geschlafen und die Heinzelmännchen waren über Nacht immer noch nicht bei mir. Falls sie jemand von Euch gerade beansprucht, bitte keine Fallen stellen, sondern schnurstraks zu uns schicken : ) BITTE!!!
Ich hätte wirklich nie gedacht, dass das “Nach-dem-Urlaub-Loch” (wundervoller Ausdruck von Torsten) so schwer zu schließen ist. Ich glaube, ich fahre nie mehr weg ; )
Vielleicht, lasse ich es aber auch weiterhin ruhig angehen und genieße noch ein bißchen, das schweben zwischen den Welten…

WIR sind wieder hier!


2008
08.13


unsere beiden Helden der Tour, die Fahrer Orshich & Sukhe

ein Päuschen mit wilden Erdbeeren, njam

reichliche Auswahl auf dem Zach

Mädels und Kitsch

Nachschub für die Tankstelle

monumentales Denkmal des Dshingis Khan


“Willkommen zurück! Schön, dass Du wieder da bist!”

Das waren die Worte, welche ich in den letzten 3 Tagen ganz oft gehört habe.
Dankeschön!

Die ersten Tage waren nicht ganz einfach für mich.
Ich war müde, was sicher an den Strapazen der letzten Tage und dem wenigen Schlaf lag.
Ich war aber auch sehr verwirrt, auf den Strassen keine Ziegen, Schafe und Kühe zu sehen. Die ich mit meiner Fahrradklingel vertreiben darf.
Auch mein Besuch im Supermarkt hat mich total erschlagen.
Ich wollte nur irgend einen Yoghurt und musste mich plötzlich zwischen 15 Sorten entscheiden. Mannomann, dass kann ja noch heiter werden, wenn ich erst Wurst & Käse brauche : )

Ich weiß nicht, wie es den anderen geht, doch krabbeln meine Mückenstiche immer noch und sie machen auch keine Anstalten mal ab zu schwellen. Scheinen echt irre Biester gewesen zu sein.

Viele haben gefragt, warum wir nicht mehr Bilder in´s Netz gestellt haben… dass war nicht so einfach Freunde! Wir waren schon froh, wenn Strom da war und das Internet funktionierte. Nochmal froh waren wir, als der PC unsere Kamera erkannt hat und dann hieß es geduldig warten, denn ein Modem im Steppengebiet arbeitet anders als zu Hause.
Ich habe heute 20 Filmtaschen zum entwickeln abgegeben und werde diese dann mit Hilfe meines Tagebuches aufarbeiten. Sobald dies geschafft ist, gebe ich allen bescheid, wann und wo ihr zur “Multivisionshow” kommen dürft : )
Und da wir hier zu Hause über DSL verfügen, schicke ich schon mal paar Schnappschüsse vorab.

… UB hat uns verschluckt


2008
08.09



und spuckt uns morgen wieder aus : )
Gerade kommen wir aus dem Bogd Khan Museum und waren auf dem Zaisen Denkmal. Die Postkarten sind auch versenkt und kommen hoffentlich bei Euch allen an! Nun stuermen wir noch den Departement Store und checken die Souvenirabteilung. Danach noch ein bisl Kultur im Theater und am Abend ab zum mongolian Barbecue… wenn wirs schaffen schlafen wir dann noch ein bisl und fliegen dann morgen wieder heim.
Worauf wir uns alle sehr sehr freuen : )

Bild 1
niedliche kleine Haustiere bei unserer Gastfamilie… NICHT zum essen nur guggen!
Bild 2
in der Stadt

Danke Schnecke fuer Deine Gruesse und millionsten Dank!!! Wir sehen uns dann um acht im deli, oki. Wegen dem Kuehlschrank mach Dir keine Muehe. Nur bisl Milch waere schoen… vielleicht Malitscher : )

… ganz GROSSES Kino


2008
08.02

Was wir gestern erlebt haben, glaubt ihr nicht… und ist auch nicht beschreibbar. Die Bilder muessem sprechen und das leuchten in unseren Augen. Wir verlassen nun das Tal des Staubes… knirschelm, knirschel… und fahren weiter gen Norden in Richtung Ulaangom.
Wir wuenschen allen einen schoenen *GUTEN MORGEN* und ein fantastisches Wochenende!

Baiartai

PS Sorry, Bilder gehn grad ne… folgen aber, versprochen!!!