erstes Produkt aus der “Nähschmiede Backhaus”

2010
07.16

Ich weiß, Insider warten auf Fotos von meinem fertigen Rock…
Am liebsten wäre allen eine persönliche Modenschau, doch das muss noch warten, Freunde.

Denn es kam etwas Wichtiges dazwischen!
Mein alter Fahrradsattelbezug löste sich in seine Einzelteile auf.
Und da ich diesen täglicher brauche als meinen Rock, musste auch dieser als erstes ersetzt werden.
Und ich muss sagen… ich bin ganz schön stolz auf mein Werk : )

hier ein paar Fotos und Anmerkungen zur Herstellung zum
“Projekt Fahrradsattelbezug”

man nehme dazu
* einen Stoff, der gefällt… bei mir ist es Jeans und schwarzer strapazierfähiger Stoff
* Polsterstoff zusätzlich zum Popspolster, was jeder verschieden stark hat : )
* eine gutgehende Nähmaschine (danke liebe Schwiegermutti)
* genügend Nadeln zum abstecken und qualitativ hochwertigen Faden zum Nähen
* Geduld, Zeit und die Zunge zwischen die Zähne
(passiert automatisch bei Konzentration : )

Wichtig ist auf alle Fälle auch, die Reihenfolge beim Nähen!
Ihr glaubt gar nicht, wie angenehm die Forderung ans Gehirn ist… weils mal nicht um Flughäfen, Strände und Kinderermäßigungen geht. Vielleicht sollten wir alle mal was völlig Andres machen, um uns zu entspannen und neue Synapsen zu bilden : )


und fertig ist ein selbstentworfener Fahrradsattelbezug!

Wie findet ihr ihn?
Bestellungen nehme ich gern entgegen… nur keine kurzfristigen ; )

Your Reply

You must be logged in to post a comment.